Außenstelle Helmholzstraße Kinderhaus Bienenkorb Geschäftsstelle der SSA gGmbH
SSA - Sächsische Sozialakademie gemeinnützige GmbH

Sie befinden sich in:Akademie »  Wir über uns

Wir über uns

10 Jahre SSA – Sächsische Sozialakademie gemeinnützige GmbH

„Wer sichere Schritte tun will, muss sie langsam tun.“
Johann Wolfgang von Goethe

Es ist tatsächlich so – am 23. November 2015 feierte  die Sächsische Sozialakademie ihr 10jähriges Bestehen seit dem Formwechsel von einem fast insolventen  Verein in eine gemeinnützige GmbH, deren Bilanz sich heute durchaus sehen lassen kann.

Nach einem umfangreichen Prozess tiefgreifender Veränderungen in der Struktur und im Management  ist unsere Akademie heute kaum noch aus der Bildungsträgerlandschaft von Chemnitz und Umgebung wegzudenken. Nach dem Motto „Alles aus einer Hand“ sind wir einer der wenigen freien Träger in der Region, der sowohl Ausbildungs- und Praktikumsplätze als auch Arbeitsplätze für den vorher bei sich erlernten Beruf anbieten kann.  Wir bilden in unserer Berufsfachschule und Fachschule für Sozialwesen künftige Sozialassistenten, Erzieher und Heilpädagogen aus. Seit 2013 betreiben wir auch eine Berufsfachschule für Pflegehilfe mit der Ausbildung zum Krankenpflegehelfer. In Vorbereitung dieses neuen Bildungsganges wurden wir sehr vom AWO Kreisverband Chemnitz und Umgebung e. V. bei der Suche von Praxiseinrichtungen für die berufspraktische Ausbildung unterstützt. Seit Beginn des neuen Schuljahres lernen damit in 25 Voll- und Teilzeitklassen insgesamt 465 Schülerinnen und Schüler an unseren beiden Schulstandorten in Altchemnitz und Hilbersdorf. Auch die im Rahmen der Erzieherausbildung angebotene integrierte Zusatzausbildung „Fachhochschulreife“ wird gut angenommen. Das bedeutet, dass der Geschäftsbereich „Berufsfachschulen und Fachschule“ in der täglichen Arbeit an der Sozialakademie trotz des fortschreitenden demografischen Wandels als  Hauptschwerpunkt weiter gefestigt und ausgebaut werden konnte.

Nach der 2012 erfolgten QM-Zertifizierung nach DIN ISO 9001 haben wir Anfang 2014 auch die AZAV-Zertifizierung erfolgreich bestanden und sind nunmehr zugelassener Träger nach dem Recht der Arbeitsförderung.

Auf dieser Basis gibt es auch eine langjährige gute Zusammenarbeit bei durch den Europäischen Sozialfonds geförderten Projekten mit DuvierConsult in Chemnitz und dem Jobcenter Chemnitz im Rahmen von Maßnahmen zu Arbeitsgelegenheiten mit Mehraufwandsentschädigung.

Die Sächsische Sozialakademie ist auch anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. In diesem Rahmen sind wir Träger der integrativen Kindertagesstätte „Kinderhaus Bienenkorb“ mit  einer Gesamtkapazität von 235 Plätzen. Besonders positiv hervorzuheben ist dabei die Zusammenarbeit zwischen der Kindertagesstätte und den Erzieherklassen der Sozialakademie im Rahmen gemeinsamer Projekte, z. B. Kindertag, Bienenkorbfest, Fasching u. ä., die von unseren Lehrkräften mit vielen guten Ideen betreut werden.

Auch im Bereich „Hilfen zur Erziehung“ ist durch das Engagement der dort beschäftigten Erzieher der Auslastungsgrad der zur Verfügung stehenden Plätze in den zwei stationären Wohngruppen und bei der ambulanten Betreuung stets hoch.

Die mit dem Sozialamt der Stadt bestehende Fördervereinbarung zur Gemeinwesenarbeit im Stadtteil Hutholz, Markersdorf, Morgenleite (GWA) wurde seit 2009 jährlich verlängert und kann somit im Rahmen der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel erfolgreich fortgeführt werden.

Mit Unterstützung des AWO Kreisverbandes Chemnitz hat auch das „Quartiersmanagement“ bis heute Bestand und kann in der bisherigen guten Qualität weiterarbeiten.

Die Stadtteilzeitung „MarMorHut“ wird nach wie vor gut von der Bevölkerung angenommen.

An dieser Stelle möchte ich im Namen des gesamten Teams der Sächsischen Sozialakademie ein großes Dankeschön an alle Partner, die uns seit 2005 an den verschiedensten Stellen unterstützen und mit Rat und Tat zur Seite stehen, weitergeben!

In diesem Sinne ist das Team der Sächsischen Sozialakademie auch weiterhin stets für Neues offen und möchte auch in den nächsten Jahren mit Ihnen ins Gespräch kommen. Wir beraten Sie gern über alle Inhalte und Fragen zu den Ausbildungen und Projekten in unserem Haus. Vereinbaren Sie einfach einen Termin oder besuchen Sie uns am „Tag der offenen Tür“. Wir freuen uns auf
Sie!
  


Dr. Elke Stadler
Geschäftsführende Gesellschafterin/Schulleiterin